Freie Weiterbildungsplätze

Hier finden Sie alle freien Weiterbildungsplätze.

Palliative Care – ein umfassender Behandlungs- und Beratungsansatz

Integration von Palliative-Care-Prinzipien in die vorausschauende Beratung

Montag, 19. August 2019

Der Begriff Palliative Care wird oft noch immer lediglich mit
den letzten Lebenswochen in Verbindung gebracht. Die Mehrheit
der Bevölkerung gibt an, zu Hause sterben zu wollen und
auf die Selbstbestimmung «bis zum Schluss» wird gepocht.
Doch wie realistisch sind diese Erwartungen, was braucht es,
um sie zu ermöglichen, und wie früh (oder wie spät) soll Palliative
Care beginnen? In Anlehnung an die Nationale Strategie
Palliative Care des BAG wird aufgezeigt, in welchen Bereichen
ein koordinierter Palliative-Care-Ansatz Auswirkungen haben
sollte und was der Beitrag der psychosozialen Berufe sein kann.

Mehr Informationen finden Sie hier

Die soziale Krankenversicherung

Kompakt und praxisorientiert erklärt – für mehr Sicherheit in der Beratung

Donnerstag, 22. August 2019, 1. Durchführung

Donnerstag, 29. August 2019, 2. Durchführung

Sie verschaffen sich eine Übersicht über die ambulanten und
stationären Leistungen nach KVG und VVG und unterscheiden
zwischen sinnvollen und weniger sinnvollen Zusatzversicherungen.
Sie lernen, wie sich die Kostenbeteiligung zusammensetzt,
namentlich die Franchisen, der Selbstbehalt und der
Spitalkostenbeitrag. Sie interpretieren Leistungsabrechnungen
korrekt. Weiter bekommen Sie einen Überblick über die wichtigsten
Hilfsmittelleistungen (Sehhilfen, Inkontinenz, Hörgeräte
etc.) und können in der MIGEL-Liste selbstständig ein Hilfsmittel
finden. Sie erfahren, wie sich ein Heimaufenthalt finanziert,
können die neue Spitalfinanzierung nachvollziehen und wissen,
was DRG ist.

Mehr Infomrationen finden Sie hier. 

Patientenrechte – Patienten nachhaltig begleiten

Herausforderungen meistern bei der Umsetzung der Patientenrechte

Donnerstag, 5. September 2019

Das Gesundheitswesen und die Optionen bei der medizinischen
Behandlung werden komplexer. Wichtig sind deshalb gut informierte
Patienten, die selbstbestimmte Entscheide fällen.
Patienten, die ihre Rechte kennen und wissen, wie sie ihre
Ansprüche durchsetzen können, fühlen sich weniger ausgeliefert.
Wer die Möglichkeiten auch im Konfliktfall kennt, kann
Patienten nachhaltig Sicherheit vermitteln.

Mehr Informationen finden Sie hier. 

Gemischte Gruppen sicher und sorgsam moderieren

Niederschwellige Solidaritätsförderung im Gemeinwesen

Donnerstag, 12. September 2019

Die Moderation von vielfältig zusammengesetzten Gruppen
ist eine niederschwellige Art der Solidaritätsförderung. Im Kurs
werden Möglichkeiten aufgezeigt, mit welchen Techniken die
verschiedenen Perspektiven sichtbar und gegenseitig verständlich
werden. Dies ist eine wichtige Basis für konstruktive Zusammenarbeit
über Generationen und Kulturen hinweg. Daraus
kann Solidarität und Sorgsamkeit im Gemeinwesen entstehen.

Mehr Informationen finden Sie hier

Emotionen und Gefühle? Ja bitte: Sie machen stark und führen zum Ziel

Emotionale Intelligenz praktisch umgesetzt

Freitag, 27. September 2019

– Was geschieht gefühlsmässig mit mir in bestimmten (beruflichen
und alltäglichen) Situationen? Warum verhalte ich mich so und nicht anders?
– Wie gehe ich mit meinen Gefühlen um? Bin ich gestresst oder nutze ich die Emotionen als Stärke und zielführend?
– Wie erkenne ich, was andere empfinden?
– Wie verbessere ich meine Beziehung zu mir und zu anderen mit der Emotionalen Intelligenz?
Haben Sie sich auch schon ähnliche Gedanken gemacht?
Der Kurs öffnet Ihnen Türen, um mit Freude und Spannung
Antworten auf diese und ähnliche Fragen zu finden und die
Erfahrungen nachhaltig und zu Ihrem Wohle zu verankern.

Mehr Informationen finden Sie hier

Office-Aufbaukurs PowerPoint und Outlook

Werden Sie zur Power-Userin, zum Power-User von PowerPoint und Outlook

Montag, 30. September 2019

PowerPoint:
Sie lernen, wie Sie Videos und zielgruppenorientierte Abschnitte in Ihre Präsentationen einbauen können und erfahren Besonderheiten, die Ihnen beim Vorführen von Präsentationen nützlich sind.
Outlook: Sie lernen verschiedene Mailoptionen kennen, wie Stellvertretungen während Ihres Urlaubs, sodass Ihre Mails auch dann bearbeitet werden können, und Sie lernen, wie Sie Berechtigungen verwalten und zusätzliche Kalender und Suchordner einsetzen.

Weitere Informationen finden Sie hier. 

Haben Sie keinen passenden Kurs gefunden? Alle unsere Weiterbildungen finden Sie hier.

Alle Weiterbildungen